Heilpraktikerin Petra Noll 040 59 45 73 80 Kontaktformular

  • Shiatsu
  • Akupunktur
  • Massage
  • Schröpfen

Chinesische Kräuter

Die chinesische Kräutertherapie ist in China die am häufigsten angewandte Heilmethode der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sie wird als alleinige Therapie oder auch sehr oft unterstützend zur Akupunktur eingesetzt.

Bei der chinesischen Kräutertherapie werden verschiedene chinesische Kräuter von einem Therapeuten zusammengestellt und in Form eines Pulvers oder Granulats mit heißem Wasser aufgegossen und als Tee getrunken.

Wozu wird die chinesische Kräutertherapie eingesetzt?

Die chinesische Kräutertherapie setze ich in der Praxis bei akuten oder chronischen Beschwerden ein. Auch bei Krebs-Patienten können Heilkräuter begleitend zur Chemotherapie eingesetzt werden, um negative Begleiterscheinungen wie Übelkeit und Müdigkeit abzumildern.

Anwendungsgebiete der chinesischen Kräutertherapie sind zudem:

  • Erschöpfungssyndrom, Stress, Burnout
  • Rheumatische Beschwerden
  • Blasenentzündungen
  • gynäkologische Beschwerden, PMS-Syndrom, Wechseljahresbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • Magen- und Darmerkrankungen
  • Erkältungen, Asthma, Heuschnupfen
  • Kopfschmerzen, Tinnitus
  • unterstützend bei der IVF (künstliche Befruchtung)
  • Durchblutungsstörungen
Colon-Hydro-Therapie
Chinesische Kräuter - @ Petra Noll

Wie verläuft eine Behandlungssitzung?

Zuerst befrage ich Sie während einer Anamnese ausführlich nach Ihren Beschwerden. Danach taste ich den Puls und betrachte Ihre Zunge, um einen Gesamteindruck zu bekommen.

So kann ich aus verschiedenen chinesischen Kräutern, Wurzeln, Blättern und Blüten eine individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Rezeptur erstellen.

Nachfolgend sende ich Ihre für Sie zusammengestellte Kräuterrezeptur mit genauer Mengenangabe an eine spezielle Apotheke für Traditionelle Chinesische Medizin, die dann aus dem Rezept Ihre Kräutermedizin herstellt.

Diese wird Ihnen in Form eines Pulvers oder eines Granulates zugesandt, aus dem Sie sich zu Hause einen Tee nach meiner Anleitung zubereiten können.

Falls diese Form der Einnahme nicht in Ihren Alltag passt, ist alternativ die Einnahme der Kräuter auch in Form konzentrierter Pillen möglich.

Tee oder Pillen sind meist zweimal täglich einzunehmen.

Nach 10 Tagen überprüfe ich gemeinsam mit Ihnen die Wirkung. Die Kräutermischung wird gegebenenfalls gering modifiziert – oder auch beibehalten, sodass sich Ihre Beschwerden verbessern.

Wie lange werden chinesische Kräuter eingenommen?

Die Dauer der Einnahme ist individuell verschieden und hängt von der Art der Beschwerden ab. Meist erstreckt sich die Behandlung zwischen einigen Wochen bis zu mehreren Monaten.

Die Therapie ist für Erwachsene als auch für Kinder geeignet. Die Dosierung wird der Konstitution und bei Kindern dem Körpergewicht angepasst.

Mir ist es sehr wichtig, mit einer zertifizierten Apotheke zusammenzuarbeiten, da diese aus China importierten Heilkräuter nach strengen Richtlinien und Qualitätskontrollen prüfen.

Geschützte Arten kommen nicht zum Einsatz. Ich rate davon ab, chinesische Kräuter ohne Therapeut oder Arzt im Internet zu beziehen.

  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • Heilpraktikerin Petra Noll

Praxis Hamburg

Kontakt

Heilpraktikerin Petra Noll
Bahrenfelder Straße 244
22765 Hamburg
040 59 45 73 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktformular

Termine

Termine nach Vereinbarung

Praxis Reinbek

Kontakt

Heilpraktikerin Petra Noll
Auf dem großen Ruhm 77
21465 Reinbek
040 81 97 81 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktformular

Termine

Termine nach Vereinbarung

Heilpraktikerin Petra Noll

Mehr über mich