Heilpraktikerin Petra Noll 040 59 45 73 80 Kontaktformular

  • Shiatsu
  • Akupunktur
  • Massage
  • Schröpfen

Shiatsu

Shiatsu kommt aus der japanischen Heilkunst, beruht aber auf den Theorien der Traditionellen Chinesischen Medizin.
Übersetzen kann man Shiatsu wörtlich mit Fingerdruck.

Im Unterschied zu einer Akupressurbehandlung werden nicht nur einzelne Punkte stimuliert, sondern der gesamte Meridianverlauf. Shiatsu zeichnet sich durch viele Dehnungen aus.

Wozu wird Shiatsu eingesetzt?

Ich setzte Shiatsu sehr gerne bei Schwangerschaften ein. Es ist eine wunderbare Methode, die körperlichen und seelischen Veränderungen zu unterstützen.

Die Behandlung kann in allen Körperlagen durchgeführt werden, z. B. wenn keine Rückenlage mehr möglich ist, behandle ich in der bequemen Seitenlage, unterstützend mit einem Stillkissen.

Des Weiteren können mit Shiatsu folgende Beschwerden und Krankheitssymptome behandelt werden:

Shiatsu kann auch in schwierigen Lebenssituationen und Krisen sehr gut tun. Ebenso empfehlen kann ich Ihnen die Behandlung auch, wenn Sie ihr Wohlbefinden steigern und Stress abbauen möchten.

Shiatsu Petra Noll
Shiatsu – © istock

Welche Wirkungen können durch Shiatsu erzielt werden?

Shiatsu regt das vegetative Nervensystem an, was positive Auswirkungen auf die inneren  Organe und das Immunsystem haben kann.

Durch den Druck auf die Meridiane und Muskulatur können Spannungszustände und Blockaden gelöst werden.

Eine Tiefenentspannung und Harmonisierung des Körpers tritt ein. Viele Menschen berichten von einem Gefühl der inneren Ruhe.

Shiatsu regt die Selbstheilungskräfte an, vitalisiert und entspannt zugleich.

Wie verläuft eine Behandlungssitzung?

Shiatsu findet klassisch auf einem Futon auf dem Boden statt.

Shiatsu ist eine Ganzkörperbehandlung, bei der mit sanftem, aber tief gehendem Druck die Meridiane (Energiebahnen) im Körper behandelt werden. Angenehme Dehnungen und Rotationen runden die Behandlung ab. Bei der Behandlung setze ich sowohl Daumen, Handballen, Ellenbogen und Knie ein.

Tragen Sie bitte bequeme, lockere Kleidung. Dicke Socken sind von Vorteil, da die Körpertemperatur bei Entspannung sinken kann.

Zudem empfehle ich, mit nicht zu vollem Magen zur Behandlung zu kommen.

Die Dauer einer Shiatsubehandlung beträgt mindestens 60 Minuten. Es kann auch 90 Minuten behandelt werden
Planen Sie danach 10 Minuten Nachruhe ein.

  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • Heilpraktikerin Petra Noll

Praxis Hamburg

Kontakt

Heilpraktikerin Petra Noll
Bahrenfelder Straße 244
22765 Hamburg
040 59 45 73 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktformular

Termine

Termine nach Vereinbarung

Praxis Reinbek

Kontakt

Heilpraktikerin Petra Noll
Auf dem großen Ruhm 77
21465 Reinbek
040 81 97 81 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktformular

Termine

Termine nach Vereinbarung

Heilpraktikerin Petra Noll

Mehr über mich