Heilpraktikerin Petra Noll 040 59 45 73 80 Kontaktformular

  • Shiatsu
  • Akupunktur
  • Massage
  • Schröpfen

Massage

Massage hat bereits eine lange medizinische Tradition und ist eine der ältesten Heilmethoden der Menschheit.
Spezielle Handgriffe, wie Dehnungen, Streichungen, Knetungen und Reibungen haben bei der Massage Einfluss auf die Muskulatur, die Haut, das Bindegewebe und die Blutgefäße.

Wozu wird Massage eingesetzt?

Massagen setze ich für unterschiedlichste Symptome und Beschwerden ein, wie z. B. für:

Massagen sollten nicht angewandt werden bei:

  • akuten Entzündungen
  • fieberhaften Erkrankungen
  • Thrombosen

Welche Wirkungen können mit einer Massage erzielt werden?

Durch Massagen können Verspannungen gelockert, der Stoffwechsel angeregt und die Durchblutung gefördert werden. Massagen wirken zudem schmerzlindernd und haben eine beruhigende Wirkung.

Wie verläuft eine Massage und welche Arten der Massage biete ich an?

Bei einer Massage liegen Sie bequem auf einer weichen, breiten Massageliege.  Eine Wärmelampe steht bei Bedarf zur Verfügung, damit Sie sich rundum wohlfühlen können.

Ich setze bei Massagen verschiedene erlesene Öle ein, z. B. aus Arnika, Lavendel, Calendula oder ein spezielles Schmerzöl.
Die Öle haben je nach Zusammensetzung eine durchblutungsfördernde, wärmende, beruhigende und schmerzlindernde Wirkung.

Nach einer Massage bleiben Sie noch 5 - 10 Minuten ruhig liegen, damit  Körper und Geist langsam wieder in den Alltag zurückkehren können. Gerne können sie danach auch eine Tasse Tee in Ruhe genießen.

Welche Arten von Massage halte ich für Sie bereit? 

Klassische Massage

Die klassische Massgage ist medizinisch anerkannt und kann in Teil- und Ganzkörpermassage unterteilt werden. Bei der Teilkörpermassage, die eine Massage der Arme, des Rückens und des Nackens beinhaltet, massiere ich Sie mindesten 30 Minuten oder auch länger.

Bei der Ganzkörpermassage werden zusätzlich noch die Beine, die Füße und das Gesicht massiert. Eine Ganzkörpermassage dauert 60 Minuten oder länger.

Bindegewebsmassage

Bei der Bindegewebsmassage erzeuge ich mit den Fingern einen starken mechanischen Reiz auf der Haut und dem Bindegewebe. Dadurch wird eine Lockerung der Bindegewebsspannung erreicht. Über sogenannten Reflexbögen wird dadurch auf den Bewegungsapparat, die Haut und auf Organe eingewirkt.

Deshalb gehört die Bindegewebsmassage zu den manuellen Reiztherapien – ähnlich der Ohrakupunktur oder der Fußreflexzonenmassage.

Die Bindegewebsmassage wird nicht unbedingt als angenehm empfunden. Es soll gezielt eine Art schneidendes Gefühl bei der Massage entstehen. Bei manchen Patienten bilden sich auch wegen der gesteigerten Durchblutung durch die Bindegewebsmassage Quaddeln, die aber nach kurzer Zeit wieder verschwinden.

Breuss-Massage

Die Breuss-Massage ist eine sehr sanfte Massage, bei der ich durch Streichungen und Dehnungen Verspannungen im Rückenbereich löse. Die Breuss-Massage ist sehr entspannend und energetisierend. Bei der Bruess-Massage setze ich warmes Johanniskrautöl ein, welches unter anderem auch eine beruhigende Wirkung hat.

Am Ende der Massage wird ein warmes Seidenpapier auf den Rücken gelegt, damit sich die wohltuende Wirkung des Öles noch eine Weile länger entfalten kann.

  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • Heilpraktikerin Petra Noll

Praxis Hamburg

Kontakt

Heilpraktikerin Petra Noll
Bahrenfelder Straße 244
22765 Hamburg
040 59 45 73 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktformular

Termine

Termine nach Vereinbarung

Praxis Reinbek

Kontakt

Heilpraktikerin Petra Noll
Auf dem großen Ruhm 77
21465 Reinbek
040 81 97 81 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktformular

Termine

Termine nach Vereinbarung

Heilpraktikerin Petra Noll

Mehr über mich